Thailand – ein guter Rat

Thailand-good-bad
Im Jahr 1992, als ich zum ersten mal nach Thailand kam, gab mir ein Freund einen kleinen Tipp, den ich nie vergessen werde:
“Was gut ist in Thailand, ist wirklich gut.
Und.
Was schlecht ist in Thailand ist wirklich schlecht.”
Es dauerte noch ein paar Jahre des Reisens und Lebens in Thailand um diese Worte zu verstehen und ihnen von ganzem
Herzen zu glauben.
Was bedeuten sie wirklich?
Es kommt immer darauf an, auf was du dich in Thailand konzentrierst. Wenn alles, was du siehst nur negativ ist wie  zum Beispiel:
-Mangelnde Bürgersteige
-Müll
-Visa run
-Verkehr
-Farang-Steuer (mehr für die gleiche Dienstleistung oder ein Produkt bezahlen, weil du Ausländer bist)
-usw…
Dann wird deine Thailanderfahrung echt scheiße sein.
Aber es gibt keinen Ort auf diesem Planeten, der perfekt ist. Jede Stadt / Land hat ihre Vorteile und Nachteile, glaube mir, ich weiß es. Ich habe die letzten 30 Jahre in, Europa, Asien und Amerika nach dem Himmel gesucht und ihn nicht gefunden…
Aber Thailand hat einen großen Eindruck auf mich gemacht und wird es immer tun. Weil das Gute von Thailand, ist wirklich verdammt gut:
-Niedrige Lebenshaltungskosten
-Erstaunlich gutes Essen
-Schöne Frauen
-Strände mit kristallklarem warmem Wasser
-Outdoor-Landschaft, (macht Hawaii Konkurenz)
-Kostenloser Sex mit atemberaubenden Thai Frauen.
(Du brauchst nicht einmal deine Wohnung verlassen, sie kommen  zu dir, wenn du weißt wie man es richtig macht)
-Internationale Freunde (Ich habe jetzt Freunde aus aller Welt)
-Feiern (wo sonst erhälten man(n) einen VIP-Tisch mit einer Flasche Wodka oder Whiskey für 50 Euro während man umgeben ist von wunderschönen Frauen???)
-Sicherheit (eines der sichersten Länder der Welt.
Sehr wenig Kriminalität oder Betrügereien.
Sag dass mal über Amsterdam oder New York oder Barcelona)
-usw…
Wie im Leben, kannst du dich auf das  Gute oder das Böse konzentrieren. Die Wahl liegt bei dir…
Willkommen im Paradies
<Ocean nd Eleven<
Thai-girl-good-bad

No Comments

Post a Comment